Targeting:

Behavioral Targeting

Ob Kaufinteresse in den Bereichen Gesundheit, spezielle Reisen, Kosmetikprodukte oder Finanzen – mit Behavioral Targeting finden Sie die Nutzer, die Sie mit Ihrer Kampagne erreichen möchten. Sie planen Ihre Online-Werbung zielgruppenspezifisch anhand aktueller Nutzerinteressen. So können Sie die Kampagneneffizienz signifikant steigern und Streuverluste vermeiden.

Buchbare Interessensgebiete sind unter anderem: Information, Wirtschaft, Finanzen, Gesellschaft, Sport, Wetter, Fahrzeuge, Reise, Unterhaltung, Fernsehen, Dating, Familie, Lebensmittel, Heim & Garten, Unterhaltungs-/Haushaltselektronik, Computer, Foto, Lifestyle und Freizeit, Kunst, Musik, Film, Bildung, Events, Bücher, Gastronomie, Schönheit und Pflege, Mode oder Gesundheit.

Predictive Behavioral Targeting geht sogar noch einen Schritt weiter als Behavioral Targeting. Hier werden Messdaten aus dem Surfverhalten mit externen Befragungs- oder Registrierungsdaten ausgewählter Internetnutzer kombiniert. Diese Verknüpfung liefert geschätzte Angaben zu Alter, Geschlecht und Produktinteressen und wird mithilfe mathematischer Algorithmen auf die Gesamtheit der Websitebesucher übertragen.

nugg.ad Predictive Behavioral Targeting basiert z.B. auf verschiedenen Datenquellen. Für die Echtzeitvorhersagen verwendet der Targeting-Spezialist Daten aus dem Surfverhalten von Usern, bezieht Befragungsdaten und ggf. externe Datenquellen in unser Messverfahren mit ein (z.B. Soziodemographie und Produktinteressen). Anhand von statistischen Modellen kann Online-Werbung so über einen speziellen Algorithmus präzise ausgesteuert werden.

Mit mashero können Sie unterschiedliche Targetingarten vielfältig kombinieren und so Ihre Werbemittel optimal den unterschiedlichen Zielgruppen anpassen. Erfahren Sie mehr über die Dynamisierung der Werbemittel